Aktuelles

200 Jahre Fahrrad: Mobilität gegen Armut

World Bicycle Relief, die internationale Hilfsorganisation, die Monnem Bike im Jubiläumsjahr unterstützt, hat anlässlich von 200 Jahren Fahrrad eine neue Kampagne gestartet, mit denen gespendete Fahrräder Leben verändern können. Das hätte Karl Drais gefallen: Fahrräder schenken Menschen Freiheit – und vor allem in den ländlichen Gebieten Afrikas, ermöglichen sie den Mädchen Bildung.

> weiterlesen

Kenya_Kakamega_8_Dianah20pouring20water


Starker Mannheimer Auftritt zu 200 Jahren Fahrrad bei Urlaubsmesse CMT

Da staunten die Medien nicht schlecht, Karl Drais persönlich alias Rino Galiano kam auf der Laufmaschine in der Pressekonferenz der Urlaubsmesse CMT gerollt, um zu verkünden, was es in Mannheim anlässlich 200 Jahre Erfindung des Fahrrads so zu erleben gibt. Der Schauspieler und Sänger wird übrigens mehrfach in diesem Jubiläumsjahr in die Rolle von Karl Drais schlüpfen und ist so auch in der Region zu erleben. > weiterlesen

Für Website


Der Erfolg hat zwei Namen: Altig und Endspurt

Willi Altig

„Der Erfolg hat einen Namen: Endspurt“. So lautet und lautete nicht nur die Bezeichnung des ältesten Mannheimer Radsportvereins, sondern auch die Devise der Brüder Altig. Rudi, der Jüngere, der im letzten Jahr verstarb, war bislang der einzige deutsche Weltmeister im Straßenradfahren, und Willi, der Ältere, ist heute noch Vereinsmitglied und zudem Inhaber eines Fahrradgeschäftes in der Quadratestadt. > weiterlesen

Altig, Willi


Neujahrsempfang im Zeichen von 200 Jahren Fahrrad

Es war ein Auftakt nach Maß ins Jubiläumsjahr 200 Jahre Fahrrad: Mannheim hatte seinen Neujahrsempfang im Rosengarten unter das Motto Mobilität gestellt. Rund 10.000 Besucher kamen. Und viele guckten auch bei Monnem Bike vorbei, saßen auf dem Hochrad Probe oder brachten die Laufmaschine in Gang, ließen Carrera-Autos mit Muskelkraft sausen, informierten sich über die Veranstaltungen oder bewunderten das Mobile Cinema. Insgesamt 250 Vereine, Institutionen und öffentlichen Einrichtungen waren mit von der Partie und präsentierten die Vielfalt der Stadt. > weiterlesen

IMG_4272


200 Traumradtouren zu 200 Jahren Fahrrad

200 Jahre nach der Erfindung des Fahrrades in Mannheim will der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) das Jubiläumsjahr dazu nutzen, die Lage für Radfahren im Südwesten weiter zu verbessern. Der ADFC macht sich stark für mehr Radstationen an Bahnhöfen sowie eine Ausweitung des Radnetzes. Aber auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen. Deshalb hat der ADFC eine Broschüre mit über 200 Traumradtouren in Baden-Württemberg herausgegeben. Mit dabei natürlich Mannheim und die Metropolregion. Hier geht’s zum Download.

adfc


Fahrräder verändern Leben

Monnem Bike macht sich im Jubiläumsjahr stark für World Bicycle Relief

Ein Fahrrad kann Leben verändern: Es macht Menschen allen Alters mobil und damit freier und unabhängiger. Genau das ist Ziel von World Bicycle Relief (WBR). Diese internationale Hilfsorganisation, für die sich Monnem Bike im Jubiläumsjahr 200 Jahre Fahrrad stark macht, hat bis heute mehr als 308.000 Fahrräder in Afrika, Südamerika und Südost-Asien zur Verfügung gestellt und dazu mehr als 1000 Mechaniker ausgebildet. Hier geht es zur Website von World Bicycle Relief und zu unserer Spendenseite! > weiterlesen

kenya_kakamega_2


Monnem Bike schickt den Nikolaus zum Beleuchtungscheck

Schokoherzen für Radlerinnen und Radler mit Licht und einen Beleuchtungsgutschein für die ohne, das gab’s am Nikolausmorgen stilecht gewandet von der Geschäftsstelle Radjubiläum „Monnem Bike“ am Mannheimer Rosengarten. Zwischen 7 und 8 Uhr wurden 200 Drahtesel von zwei Nikoläusen gestoppt; 160 davon ließen in punkto Beleuchtung keine Wünsche offen. > weiterlesen

bild1


Unser erster Videobeitrag zu 200 Jahre Fahrrad

So schön war es bei der Eröffnung der großen Landesausstellung im Mannheimer TECHNOSEUM „2 Räder – 200 Jahre, Freiherr von Drais und die Geschichte des Fahrrades“. Die Ausstellung geht noch bis zum 25. Juni 2017. Unbedingt anschauen!! > weiterlesen

videoeroeffnungtechnoseum


Enrique Linaza liebt Mannheim und das Fahrrad

Der spanische Künstler Enrique Linaza aus Málaga schlug schon 2014 ein Drais-Monument vor, ist ein begeisterter Radfahrer und will die Stadt natürlich anlässlich der Festivitäten zu 200 Jahren Fahrrad besuchen. Schon deshalb, weil sein Sohn hier lebt und arbeitet. > weiterlesen

foto-bici-banos-del-carmen-llul-martin


Fotobuch von Horst Hamann „Drais und seine Nachfahrer“

Der Fotograf Horst Hamann wuchs in Mannheim auf und wurde mit seinen vertikalen Bildern von Manhattan in der ganzen Welt berühmt. Seine „Seh-Fahrten“ führten ihn rund um den Globus, doch er hat seine Heimatstadt nie vergessen. Jetzt würdigt er sie mit dem Fotobuch „Drais und seine Nachfahrer“, die im Zuge des 200 Jahre Fahrrad-Jubiläums erscheint. > weiterlesen

unbenannt2


Seite 5 von 7« Erste...34567