Monnem Bike – die Show steht in den Startlöchern

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. So auch die große Fahrrad-Gala „Monnem Bike – die Show“, die am Samstag, 16. September, im Ehrenhof des Schlosses stattfinden wird. Die Showproduzenten um Olaf Ginter von „pro event“ suchen derzeit noch Mitwirkende (Interessierte können sich bei h.alene@provevent.net melden). 200 Akteure sollen vor bis zu 9000 Zuschauern die einstündige Show rund um den Drahtesel auf die Bühne zaubern.

Mit der Show im Ehrenhof will die städtische Geschäftsstelle Radjubiläum „Monnem Bike“ das Ende des Jubiläumsjahres „200 Jahre Fahrrad“ eingeläuten. Geplant ist hierfür ein Programm aus Licht, Theater und Musik im Ehrenhof. Das Publikum wird eine Raum-, Zeit- und Kopfreise erleben können. Die Show zeigt die Geburtsstunde des Fahrrads, seine weltweite Bedeutung und Verbreitung sowie die Vielfalt der Radkultur in Gegenwart und Zukunft. Einige Komparsen werden noch gesucht, die unter anderem den Hofstaat von der Geburtsstunde des Fahrrads darstellen sollen. Menschen und Räder gemeinsam spannen den Handlungsbogen von den Anfängen bis in die Zukunft der Mobilität.

Der Ort der Handlung ist nicht zufällig gewählt. Startete Karl Drais seine berühmte Erstfahrt mit der Laufmaschine am 12. Juni 1817 doch just vor dem Mannheimer Schloss. Der Ehrenhof bildet somit die historisch und ästhetisch passende Kulisse für die einmalige Show aus Theater, Musik und Licht anlässlich „200 Jahre Fahrrad“. In einer multivisuellen Bilderreise wird der globale Siegeszug dieses Gefährts inszeniert und gefeiert. Die Show zeigt die Geburtsstunde des Fahrrads, seine weltweite Bedeutung und Verbreitung sowie die Vielfalt der Radkultur in Gegenwart und Zukunft. Mit von der Partie in der Inszenierung von Regisseur Ralf Buron ist Barbara Zechel als Erzählerin. Ihre Texte hat Roland Junghans verfasst, der auch als Autor für Bülent Ceylan schreibt. Der Video-Designer Benjamin Jantzen zeichnet für die Licht- und Bild-Projektionen auf der Schloss-Fassade verantwortlich – und Ruben Rodriguez für die Musik.

 

Tickets für die Show am Samstag, 16. September, gibt es bis zum 15. August für Frühbucher für 14,95 Euro im Vorverkauf, danach für 18,95 Euro und an der Abendkasse für 20,95 Euro.

Einlass ist um 19 Uhr, Karten sind über Reservix zu bekommen.

Reservix_Logo_dte_web_rgb_font_orange_ff9933-160115

MonnemBike_DieShow