Starker Mannheimer Auftritt zu 200 Jahren Fahrrad bei Urlaubsmesse CMT

Da staunten die Medien nicht schlecht, Karl Drais persönlich alias Rino Galiano kam auf der Laufmaschine in der Pressekonferenz der Urlaubsmesse CMT gerollt, um zu verkünden, was es in Mannheim anlässlich 200 Jahre Erfindung des Fahrrads so zu erleben gibt. Der Schauspieler und Sänger wird übrigens mehrfach in diesem Jubiläumsjahr in die Rolle von Karl Drais schlüpfen und ist so auch in der Region zu erleben.

Die Idee dazu hatte Axel Bentz von der Geschäftsstelle Radjubiläum „Monnem Bike“. Das Team präsentierte zwei Tage lang im Bereich „Fahrrad- & Erlebnisreisen mit Wandern“ der weltgrößten Verbrauchermesse für Urlauber in Stuttgart die Aktivitäten der Quadratestadt. Und das nicht von ungefähr. Ist dieser Teil der Messe doch zu einer der wichtigsten Informationsquellen in Sachen Radtourismus. Der Erfolg lässt nicht auf sich warten. Nicht zuletzt wegen weltweiter Krisen ist aktiver Urlaub in Deutschland attraktiv wie nie. Allein in Baden-Württemberg betrug 2015 die Wertschöpfung aus dem Tourismus 5,9 Milliarden Euro.

 „Monnem Bike“ hatte die frisch gebackene zweite Auflage seiner Radtourismusbroschüre im Gepäck, die am dicht belagerten Stand wegging wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln und in Mannheim an der Touristeninfo am Hauptbahnhof erhältlich ist. Auf zehn heraustrennbaren Seiten gibt es Tourenvorschläge mit Karten entlang des Rheins, ins Neckartal, in die Pfalz oder auf die Höhen des Odenwalds. „Wir wollen zeigen, wie man Radeln mit Genuss und Kultur verbindet“, betont Axel Bentz. Mannheim sei unter dem Motto „einkehren, einkaufen und Erlebnis“ immer eine Reise wert, nicht nur im Jubiläumsjahr.

„Denn wo sonst kann man in einer Quadratestadt die Kurve kratzen?“, fragte Karl Drais alias Rino Gailano. Er erzählte so munter aus „seinem“ Erfinderleben, dass es von der Landespresse Szenenapplaus gab. Den Vulkanausbrauch und die Hafernot brachte er dabei ebenso zur Sprache, wie die Musicalpremiere am 4. Februar im Capitol von „Karl Drais – die treibende Kraft“, in der er selbst mitwirkt; das mit Rädern betriebene Mobile Cinema, das am 5. Mai startet; das große Festival am 10. und 11. Juni und natürlich die Show am 16. September 2017.

Für „Monnem Bike“ war es ein Auftakt nach Maß, freute sich Axel Bentz. „Wir haben gemerkt, dass wir weit über die Region hinaus mit unserem Programm zu 200 Jahren Fahrrad wahrgenommen werden und bereits in vielen Kalendern stehen“.

IMG_4334

Für Website